Alpe-Adria-Radweg

Alle Radbegeisterten kommen bei dem Alpe-Adria-Radweg auf ihre Kosten, egal ob Mountainbiker, Hobbysportler oder auch der sportliche Naturgenießer. Mit einer Länge von etwa 410 Kilometern erstreckt sich der Fernradweg in das italienische Grado und er führt über die Alpen und beginnt bei dem österreichischen Salzburg. Dieser Radweg ist sehr beliebt, denn er verbindet beliebte und schöne Urlaubsziele miteinander. Die Tour ist konditionell und technisch nicht sehr schwer und bei der Radweg führt überwiegend über Radwege, wo die Ausschilderung in der Regel einheitlich und meist gut ist. Während der Alpe-Adria-Radweg von den konditionsstarken Radfahrern in etwa 3 Tagen gemeistert werden kann, wird sonst die komplette Strecke in etwa 6 bis 8 Tagen gefahren. Die Übernachtungen stellen bei den einzelnen Etappen keine Schwierigkeiten dar, denn die Gegenden sind alle touristisch gut erschlossen. Der Radweg besticht durch die Herausforderungen, durch seinen Charme und natürlich durch die Naturerlebnisse. Der Alpe-Adria-Radweg führt durch Italien, Kärnten und das Salzburger Land. Gerade landschaftlich hat der Fahrradweg sehr viel zu bieten und besonders die Alpen üben auf viele Menschen eine große Faszination aus. Die Unterkünfte auf dem Alpe-Adria-Radweg sind für Fahrradfahrer geeignet und es gibt auch ein reichliches gastronomisches Angebot. Die Umgebung motiviert die Radfahrer und es gibt sehr viele historische Sehenswürdigkeiten. Sehr beliebte Sehenswürdigkeiten sind die Ausgrabungen in Aquilea, die Burg Hohenwerfen und das Geburtshaus von Mozart. Die Alpenwelt bei dem Radweg ist beeindruckend und jeder kann seine Radlerwadeln in dem kühlen Wasser erfrischen. Die Abenteuerlust erwacht mit Hilfe der Berggipfel, Wasserfälle und durch die Schluchten. Entspannen kann jeder bei den Cafés, Marktplätzen und den romantischen Altstädten.

Radfahren auf dem Alpe Adria Radweg

Eine Fahrt über den Elberadweg

Der Elberadweg ist einer der abwechslungsreichsten und reizvollsten Radwanderrouten in Europa. Er bietet viele unterschiedliche Landschaftsformen und kann im Durchschnitt in 10 Tagen durchquert werden. Der Elberadweg führt in Deutschland durch sieben Bundesländer und ist weitestgehend asphaltiert. Insgesamt hat der Elbe Radweg eine Strecke von 1.260 Kilometer, wovon 840 Kilometer durch Deutschland führen. Es ist ratsam, den Elberadweg flussaufwärts zu fahren, aufgrund einer vorherrschenden Windrichtung. Begonnen wird in Cuxhaven, vorbei an Stade und quer durch die maritime Landschaft bis nach Hamburg. Besonders beeindruckend sind dabei die vielen Hafenanlagen in Hamburg. Nach einem kurzen Blick auf die Hamburger Landungsbrücken geht es weiter Richtung Boizenburg und Hitzacker. Viele Storchennester können auf der Fahrt durch die Elbtalauen der Prignitz entdeckt werden. Wahrenberg / Altmark ist eines der storchenreichsten Dörfer in Sachsen-Anhalt. Der Elbe-Biber kann in der Biberfreianlage im Biospährenreservat Mittelelbe beobachtet werden. Nach einigen Verschnaufspausen geht es quer durch Havelberg bis hin zu Magdeburg, der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt. Etwas weiter stromäufwärts geht es in das Sächsische Elbland, in dem sich die schönen Weinberge erstrecken. Entlang der sächsischen Weinstraße verläuft der Elberadweg vom kleinsten bis ins nordöstlichste Weinanbaugebiet, bis nach Dresden und dem geschützten Elbtal. Der Weg endet mit einer grandiosen Felsenwelt der Nationalparkregion in der Sächsischen Schweiz, die eine tolle Aussicht bietet. Wer noch Kraft in den Beinen hat kann seine Radreise auf dem Elberadweg noch bis nach Prag verlängern.

Video von einer Radtour auf dem Elberadweg:

Fahrradladen in Dortmund

Ein Fahrrad stellt ein optimales Fortbewegungsmittel für alle dar, welche den Puls höher schlagen lassen möchten. Es spielt dabei keine Rolle, ob der tägliche Weg zur Arbeit führt, eine ambitionierte Radtour gemacht wird oder ob es sich um einen Familienausflug ins Grüne handelt. Im Fahrradladen in Dortmund wird viel entdeckt. Für sich und seine Familie kann jeder ein optimales Zweirad entdecken. Wer möchte, kann in der Regel direkt vor eine Probefahrt mit dem Fahrrad machen. Die Vielfalt der Fahrrad-Welt wird in dem Fahrradladen in Dortmund erlebt. Es gibt hierbei eine große Markenvielfalt und so sportliche Räder, bequeme Räder und auch Räder für Kinder. Jeder Interessent erhält eine qualifizierte Beratung und es gibt eine gute Auswahl an den neuesten Modellen. Abgerundet wird das Angebot meist durch Finanzierungsangebote und auch durch die Zufriedenheitsgarantie. Der Fahrradladen in Dortmund bietet jedoch nicht nur die Fahrräder, sondern es gibt auch die Möglichkeit, dass Fahrräder repariert werden oder das Zubehör gekauft wird. Durch umfassende Beratungen können auch immer sinnvolle Lösungen entdeckt werden. Neben der Probefahrt gibt es auch nach dem Kauf immer einen erstklassigen Service. Zu fairen Preisen gibt es auch Spezialräder, Dreiräder und Liegeräder. Es gibt viele Fahrräder für Erwachsene und Kinder und immer entscheidet der persönliche Geschmack. Zu dem praktischen und schicken Zubehör gehören beispielsweise Pumpen, Fahrradtaschen, Fahrradschlösser, Helme, Körbe, Reinigungs- und Reparaturkits, Beleuchtung und Fahrradcomputer. Das Zubehör steht in verschiedenen Größen, Formen und Farben zur Auswahl.

Fahrrad Sternfahrt in Dortmund:

Isarradweg

Die Begleitung des Flusses Isar von seinem Ursprungsquell in Schärnitz bis zu seiner Mündung in die Donau bei Deggendorf kann mit dem Rad auf einem durchgehenden Isarradweg erfolgen.

Nach ca. 16 km von der Mündungsquelle entfernt, erreicht der Isarradweg Mittenwald mit seinem malerischen Ortsbild. Das nächste Ziel ist Krün und der Isarwinkel bei Wallgau. Entlang einer Mautstraße – für Radfahrer kostenlos – fahren ist in ca. 850 mm Höhe weiter. Von hier aus erhalten Sie einen herrlichen Ausblick auf die umliegende Berglandschaft.

Als nächstes Ziel über Vorderriß ist der Sylvensteinstausee. Zur rechten Hand des Stausees fährt man durch einen Felstunnel bergab nach Lengries. Auf dem Weg nach Bad Tölz durchquert man eine Wacholderheide. Sobald man jetzt Geretsried erreicht hat, ist man schon vor den Toren von München. Dann geht es weiter in die Innenstadt von München. Der Radweg am Ende von München führt dann am englischen Garten vorbei immer durch grüne Umgebung.

Das nächste Ziel ist am Erdinger Moor die ehemalige Bischofsstadt Freising. Weiter geht es bis Moosburg. Von dort aus geht es links der Isar entlang nach Landshut. Das nächste Etappenziel ist die Stadt Dingolfing. Jetzt geht es an einer größeren Anzahl von Isarstauseen vorbei nach Landau a.d. Isar. Über Plattling erreicht man dann auf einer Landstraße Deggendorf. Nun geht es in den Isarmündungstrichter nach Thunddorf und somit hat man die Donau erreicht.

Isarradweg zwischen Wallgau und Vorderriß:

Salzkristall züchten

Salz ist ein lebenswichtiges Mineral dem sehr viel Aufmerksamkeit geschenkt werden muss. Forschungen aller Art befassen sich mit dem Salz. Die Bestandteile von Salz sind Natrium und Chlor. Daher auch die Bezeichnung Natriumchlorid. Die Ionen dieser Elemente sind elektrisch geladen und ziehen sich an. Durch Zugabe von Wasser werden die Ionen getrennt. Entzieht man der Lösung das Wasser, werden wieder Kristalle ausgebildet. Ein Experiment mit relativ wenig Aufwand ist das Züchten von Salzkristallen.

Anleitung und Aufbau des Experimentes “Salzkristall züchten”
Benötigt werden:
1 Messbecher
1 Teelöffel
1 kleines + 1 großes Glas
1 kleine flache Schale
1 Bindfaden
1 Holzspieß
Kochsalz
warmes Wasser

Durchführung:
In das kleine Glas 100ml Wasser und Ca.. 8 Teelöffel Salz geben und umrühren bis sich alles aufgelöst hat. Wenn trotz weiterem Umrühren nichts mehr aufgelöst wird, kann es auch weitergehen. Die Salzlösung in die flache Schale gießen und auf der Fensterbank in der Sonne ein paar Tage stehen lassen bis das Wasser verdunstet ist. Es haben sich jetzt kleine Kristalle gebildet. Das ist die erste Stufe des Experimentes “Salzkristall züchten”. Den Größten davon an einen Faden binden und den dann an den Holzstab. Dann wird erneut eine Salzlösung mit warmem Wasser benötigt. Den Stab mit dem Faden daran über das große Glas legen, so dass der Kristall in der Salzlösung hängt. Dieses braucht nun einen warmen Platz damit das Wasser verdunstet und an dem sogenannten Impfkristall neue Kristalle bildet. Es kann durchaus 2 – 3 Wochen dauern, bis ein richtig schöner Salzkristall gezüchtet ist.

Einen schönen Zusatzeffekt beim Salzkristall züchten erzielt man, wenn die Salzlösung auch mit einer Lebensmittelfarbe eingefärbt wird. Die fertigen Kristalle dann mit Ethanol oder Brennspiritus abspülen.

Weitere Informationen zum züchten von Kristallen gibt es auf http://kristalle-züchten.info.

Video zur Zucht eines eigenen Salzkristalls:

Altmühlradweg

Der Altmühlradweg hat eine Länge von etwa 190 km. Die gesamte Radroute kann in ca. 2-3 Tagesetappen bewältigt werden. Während dieses Weges überwindet man insgesamt 300 Höhenmeter.
In Rothenburg ob der Tauber, einer Stadt mit interessanter mittelalterlicher Geschichte, beginnt der Altmühlradweg. Ab hier fahren Sie über die Frankenhöhe nach Linden und gleich weiter nach Nordenberg. Sie durchqueren die Hügellandschaft, bis Sie dann auf den Hornbacher Weiher treffen, in dem die Altmühl entspringt. Von Hornau geht der Altmühlradweg hauptsächlich bergab weiter nach Colmberg, während man an der Altmühl entlang fährt. In Colmberg gibt es eine als Hotel umgebaute Burg. Der Altmühlradweg durchquert nun Leutershausen, ein Ort mit erhaltenen Türmen und Toren aus dem Mittelalter. Als nächste historische Stadt folgt Herrieden, das mit seinen Fachwerkhäusern und der Stiftskirche das Stadtbild prägt. Auf dem Altmühlradweg fahren Sie durch Ornbau mit seiner historischen Brücke. Es geht weiter zum Altmühlsee. Wenn Sie am Westufer vorbeifahren, kommen Sie nach Gunzenhausen, eine Stadt mit mehreren historischen Fachwerkhäusern. Als nächstes fahren Sie durch Treuchtlingen und weiter nach Pappenheim, wo Sie eine Burg der Reichserbmarschälle besichtigen können. Nun führt der Altmühlradweg durch Solnhofen. Hier können Sie das Bürgermeister-Müller-Museum besuchen. An Dollnstein vorbei geht es durch ein breiteres Tal. Nach der Bischofsstadt Eichstädt erreichen Sie Beilngries mit seiner reizvollen Landschaft. Märchenhaft schön ist hier die Burg Prünn, die im Altmühltal erhaben auf einen Felsen steht. Der Altmühlradweg endet in Kehlheim, wo die Altmühl nun in die Donau mündet.
Diese Route ist auch für ungeübte Radfahrer geeignet, da es während der gesamten Strecke meistens bergab geht.

Video vom Altmühltalradweg:

Kommunionkerze selber gestalten

Kommunionkerze selber gestalten

Gehört ihr auch zu den Menschen, die eigene, handgemachte Arbeit noch zu schätzen wissen und es gleichzeitig auch noch viel schöner finden? Kerzen zum Beispiel kann man ganz einfach selber gestalten. Zu einer Kommunion beispielsweise gehört auch immer eine Kerze dazu. Aber einfach eine Kerze kaufen ist doch langweilig, oder nicht? Wir sagen euch wie ihr eine Kommunionkerze ganz einfach selber gestalten könnt.

Wie kann man eine Kommunionkerze gestalten?

Dazu gibt es viele verschiedene Techniken. Die wohl gängigsten Techniken für die Gestaltung von Kerzen sind die Serviettentechnik, Verzierwachs, Wachsornamente, Fototransferfolie oder sogenannte Kerzen-Pens. Alle nötigen Utensilien kannst du im Bastelladen kaufen oder im Internet bestellen.

Verschiedene Techniken – Kommunionkerze gestalten ganz individuell Serviettentechnik

Für die Serviettentechnik brauchst du eigentlich nicht viel. Alles was du kaufen musst ist ein bisschen Serviettenkleber und Servietten die für dich ansprechende Motive haben. Damit kannst du nach Belieben deine Kommunionkerze gestalten.

Verzierwachs

Das ist – anders als der Name es vermuten lässt – kein Wachs. Sondern einfach Folie, die in verschiedenen Farben erhältlich ist. Die Folie kannst du ganz einfach mit einer Schere durchschneiden und so verarbeiten.

Wachsornamente

Wachsornamente sind Ornamente, die in verschiedenen Gegenständen (z.B. Eheringe) erhältlich sind. Diese kannst du dann ganz einfach an der Kerze anbringen und deine Kommunionkerze gestalten.

Fototransferfolie

Das ist bedruckbare Folie, damit du deine beliebigen Motive ausdrucken und so mit persönlichen Bildern die Kommunionkerze gestalten kannst.

Kerzen Pens

Diese Kerzen Pens sind eine Art Stift, mit dem du die Kommunionkerze mit beliebigen Motiven selber bemalen kannst

Video zur Gestaltung einer Kommunionkerze:

Mit dem Rad von Sankt Petersburg aus rund um die Ostsee

Ein weiterer Abschnitt auf dem Ostseeküstenradweg D2 durch Deutschland führt von Lübeck nach Stralsund. Nachdem man in Lübeck ein großes Angebot an kulturellen Sehenswürdigkeiten, wie dem Kloster, verschiedenen Museen und die lebhaften Altstadt besichtigen konnte, folgen nun wieder beeindruckende Landschaften. Man erreicht das nächste Etappenziel indem man über Travemünde radelt und dort mit Hilfe der Fähre nach Priwall übersetzt und weiter nach Boltenhagen fährt. Von dort geht es entlang vieler toller Strände an der Wismarer Bucht hinein bis nach Wismar. Hier bietet die alte Hansestadt viele Möglichkeiten den Abend kulinarisch ausklingen zu lassen. Frisch gestärkt geht es weiter nach Kühlungsborn. Mit einem kleinen Schlenker gelangt man nach Poel. Die kleine Insel ist über eine Brücke mit dem Festland verbunden und somit leicht und kostenfrei zu erreichen. Kurz vor Kühlungsborn nahe Basdorf sollten sie den Blick vom Leuchtturm nicht verpassen. Bei guten Sichtverhältnissen kann man über die Mecklenburger Bucht bis Fehmarn blicken. Nach einem erholsamen Tag in Kühlungsborn kann es weitergehen nach Warnemünde und Rostock. Auf dieser Etappe entlang am Ostseeküstenradweg liegen unter anderem das älteste deutsche Ostseebad in Heiligendamm und das beeindruckende Münster von Doberan. Angekommen in Warnemünde können Sie Ausschau auf große Kreuzfahrtschiffe halten oder über die schöne Bummelmeile flanieren. Die nächste Etappe führt uns entlang der Rostocker Heide vorbei an den Seebädern Graal Müritz, Dierhagen und Wustrow mit ihren zahlreichen Strandpromenaden. Am Ende dieser Etappe liegt Fischland und der Darß, hier wird für jeden etwas geboten. Vom Faulenzen am Strand über Erkundungen im Bodden oder einem Besuch im Kunstmuseum von Ahrenshoop ist alles möglich. Nach einem Besuch am Strand von Prerow, der Besichtigung des Leuchtturmes in Wieck und dem Ostseeheilbad Zingst führt uns der Ostseeküstenradweg weiter nach Barth und Stralsund. Von hier aus können weitere Touren über die Insel Rügen oder nach Hiddensee unternommen werden.

Video zum Ostseeküstenradweg:

Enns Radweg: Naturkulisse zum Genießen

Auch für weit gereiste Fans von Fahrradtouren gibt’s immer noch Überraschungen. Und dafür muss man gar nicht weit anreisen. Quasi in der Nachbarschaft, in den Radstädter Tauern startet ein neuer Fluss Wanderweg. Entlang der Enns über 200 Kilometer zieht sich der neu erschlossene Enns Radweg bis zur Donau. Naturliebhaber, sportlich Fitte und Genuss Radler kommen hier auf ihre Kosten. Nicht nur für Naturliebhaber ist der Enns Radweg eine Entdeckung wert: Uralte Städtchen und Dörfer laden die Radler zur Rast ein.

Streckenprofil mit Alternativrouten
Der Enns Radweg ist relativ hügelig, doch auch für den Durchschnittsradler zu bewältigen. Für sportbegeisterte Mountainbike Fahrer gibt’s schöne Abstecher in verschiedene Seitentäler. Nah am Fluss und immer mit Blick auf die Berge führt die Route gleich durch drei durch drei österreichische Bundesländer: Salzburg, Steiermark, Oberösterreich. Der Radweg beginnt auf 1.200 Metern Höhe in Flachauwinkel und verläuft parallel zu den beeindruckenden Niederen Tauern. Durch die Region des Dachsteingebirges und das Reichramiger Hintergebirge geht’s schließlich nach Steyer in Oberösterreich. Wer weiter radeln möchte kommt bequem auf einige Anschlussrouten: Der Donauradweg oder der Murradweg kreuzen.

Genussvoll radeln
Aber nicht nur die wildromantische Landschaft macht den Enns Radweg so reizvoll: Alte Städte und idyllische Dörfer laden zum Rasten ein. Ein Quartier für müde Radwanderer findet Ihr in gemütlichen Gasthöfen oft direkt am Enns Radwege. Durstige und hungrige Radfahrer erwartet nicht nur ein kühles Bier und leckeres Essen zum Kraft tanken, auch für den ruhigen Schlaf ist gesorgt. Schließlich gibt es verschließbare Biker Garagen.

Video zum Ennsradweg:

Bilder von Hamburg

Imtech Arena in Hamburg
Imtech Arena in Hamburg
Hamburg ist eine Großstadt, die viele schöne Fotomotive bietet. Architektur, Großstadtleben und natürlich das bunte Treiben am Hamburger Hafen verleiten Hobbyfotografen und Profis dazu, Bilder von Hamburg zu machen. Einige empfehlenswerte Adressen für Bilder von Hamburg werden in diesem Artikel vorgestellt.

Sehenswürdigkeiten für Bilder Hamburg
Wer eine Sightseeing – Tour durch Hamburg macht, wird sich auf die bekanntesten Sehenswürdigkeiten konzentrieren. Dazu zählen der Hamburger Michel, die Speicherstadt oder auch das Hamburger Rathaus. Natürlich bietet es sich an, diese Gebäude und Plätze zu fotografieren. Vor allem in der Speicherstadt gibt es viele tolle Gelegenheiten, ein gutes Foto von Hamburg zu erstellen.

Events in Hamburg für Bilder Hamburg
Ein Besuch des berühmten Fischmarktes kann ebenfalls dazu genutzt werden, Bilder Hamburg zu machen. Das bunte Treiben auf diesem großen Marktplatz bringt viele spontane Fotomotive mit sich. Ein Marktschreier, der versucht, seine Waren an den Mann zu bringen oder die vielen Touristen, die auf dem Marktpaltz versuchen, ein Schnäppchen zu machen, können hier als Beispiele genannt werden.

Hafenrundfahrt mit Fotos festhalten
Eine Hafenrundfahrt durch den riesigen Hamburger Hafen ist ein tolles Erlebnis. Dabei sollte man auf jedenfall ein Bild von einem der riesigen Contanierschiffe machen oder den Blick auf die Stadt Hamburg vom Wasser aus mit der Fotokamera festhalten.

Hamburg bietet insgesamt sehr viele schöne Fotomotive. Zu jeder Jahreszeit finden sich dazu gute Gelegenheiten. Je nach Interesse und Zeitrahmen sollte man diese Gelegenheiten nicht verpassen. So hat man im Handumdrehen schöne Erinnerungen an einen Kurztrip in die Stadt.